Trinkgenuss im Winter: Lapostolle Carménère

In seiner Kolumne „Priewe kauft ein“ empfiehlt der deutsche Journalist, Weinkenner und Buchautor Jens Priewe in der aktuellen November-Ausgabe der Gourmetzeitschrift Der Feinschmecker den Lapostolle Grand Selection – Carménère, 2013:

„Der dritte Rotwein, den ich Ihnen für die winterlichen Monate empfehle, hat den Vorteil, dass Sie ihn nur aufmachen müssen (was leicht geht, dank Schraubverschluss) und sofort in vollen Zügen genießen können. Der 2013er Carménère von Lapostolle ist ein tiefroter Wein aus Chile mit viel Cassis, feiner Toffee-Note und strammem, aber weichem Tannin (€ 9,99, www.weinversand.chilenus.de, Tel. 02304 – 471 85 22). Was mich an ihm fasziniert, ist die gestochen klare, saubere Frucht, wie man sie so pur nur in den Anden findet. Carménère ist übrigens eine Rebsorte, die aus Bordeaux stammt, aber ihre besten Weine in Chile ergibt.“

Text: Jens Priewe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.