Exklusiver Deutschland-Vertrieb von Lapostolle

Die Fachzeitschrift „Weinwirtschaft“ des Meininger Verlag hat gestern die folgende Nachricht veröffentlicht:

Alexandra Marnier Lapostolle hat einen neuen Deutschland-Vertrieb gefunden:

Die 1994 gegründeten chilenischen Weingüter der Marnier-Gruppe, Casa Lapostolle und Clos Apalta, die bis Ende letzten Jahres von der Eggers & Franke-Gruppe vertreten wurden, sind ab sofort beim auf Chile spezialisierten Online-Händler CHILENUS, Schwerte, unter Vertrag.

Lapostolle besitzt 370 Hektar Reben und produziert insgesamt ca. 2,4 Mill. Flaschen Wein. Die Marken Clos Apalta und Cuvée Alexandre gehören zu den renommiertesten Weinen des Andenlandes. Anfang des Jahres kaufte Alexandra Marnier Lapostolle die Weingüter von Campari zurück.

 

Eine Antwort auf „Exklusiver Deutschland-Vertrieb von Lapostolle“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.